Hypercube/One

Anreize verschieben unsere Grenzen

Wenn für gute und aufrichtige Menschen Anreize für irrationales Verhalten geschaffen werden können, ist es leicht für uns, die Wahrscheinlichkeit zu unterschätzen, dass die Welt aus den Fugen gerät.

Denn Ereignisse wie Betrügereien, Firmenpleiten, Spekulationsblasen, Rezessionen und Kriege kommen häufiger vor als wir denken, weil die moralischen Grenzen dessen, was wir zu tun bereit sind, durch bestimmte Anreize erweitert werden können.

Und das gilt in beide Richtungen: Wir unterschätzen genauso leicht, wie talentiert Menschen sein werden, was sie erreichen und wie viel Gutes sie tun können, wenn wir sie nur in einer Umgebung sehen, in der sie noch nicht die richtigen positiven Anreize gefunden haben.

Anreize verschieben unsere Grenzen — und Extreme sind die Normalität.

Wenn dir dieser Post gefallen hat, teile ihn gerne via Mail oder Social Media. Hier ist der Link. Danke dir! – Ben