Hypercube/One

Was ist ein Feed? Was ist RSS?

Nutze Web-Feeds, um Blogs und Webseiten zu abonnieren und die neuesten Inhalte in einer App zu erhalten.

Feeds geben dir die Kontrolle. Es funktioniert so, wie du einen Podcast abonnierst oder einem Unternehmen auf Facebook folgst. Du musst nichts bezahlen und keine Mail-Adresse angeben. Du bekommst die neuesten Inhalte, ohne die ganzen Webseiten besuchen zu müssen und ohne deinen Posteingang zu verstopfen. Du hast genug von einer Webseite? Ganz einfach: Melde dich von dem Feed ab.

Dazu brauchst du nur eine spezielle App — einen Newsreader.

Diese Seite erklärt, wie du loslegst.

Was ist ein Feed? (Was ist RSS?)

Ein Feed wird auch als „Web-Feed“ bezeichnet, und der Fachbegriff, den du bestimmt schon öfter gelesen hast, lautet „RSS-Feed“. Ein Feed enthält die neuesten Inhalte in einer Form, die deine Newsreader-App versteht. Dein Newsreader prüft den Feed automatisch, alle paar Stunden.

Tonnen von Websites haben bereits Feeds, meistens Nachrichtenseiten und Blogs. Oft siehst du unten auf der Seite einen Link mit der Aufschrift „RSS“ oder ein orangefarbenes Radar-Symbol.

Wann immer du eine Website mit einem Feed siehst, bedeutet das, dass du diese Website abonnieren kannst.

Wenn du nur eine Webseite abonnierst, denkst du vielleicht „Das spart mir nicht viel Zeit“. Aber wenn du am Ende zehn oder 20 abonniert hast, wirst du feststellen, dass dein Newsreader zu deiner liebsten Anlaufstelle für Nachrichten wird und du immer das Neueste erfährst.

Du wirst keine Inhalte verpassen — anders als bei Facebook gibt es keinen Algorithmus, der entscheidet, dass Inhalte aus deinem Feed verschwinden, wenn die Autor:innen nicht zahlen — und es ist spamfrei. Du hast genug? Melde dich einfach von dem Feed ab.

Wie bekomme ich eine Newsreader-App?

Um Feeds zu abonnieren, benötigst du eine Newsreader-App. Eine Newsreader-App ist ein wenig wie eine Mail-App, bei der es einen Posteingang mit allen aktuellen Inhalten gibt, oder wie Facebook, bei der es einen Newsfeed aus vielen verschiedenen Quellen gibt.

Es gibt viele verschiedene Newsreader-Apps, aus denen du wählen kannst.

Du kannst eine App auf deinem Handy, Tablet, Notebook oder Desktop installieren, oder du kannst eine Newsreader-App über eine Website nutzen. Hier sind drei Beispiel-Apps, in alphabetischer Reihenfolge:

  • Feedly – kostenlos bis 100 Feed-Abonnements. Web/Android/iOS.
  • Inoreader – kostenlos bis 150 Feed-Abonnements. Web/Android/iOS.
  • NetNewsWire – komplett kostenlos. iOS/Mac. Open Source ❤️

Es ist egal, für welche Newsreader-App du dich entscheidest, denn Newsreader machen es ziemlich einfach, deine Liste von Abonnements zu exportieren und sie in einer anderen App zu importieren. Wähle also einfach eine, die dir gefällt.

Wähle deine App und melde dich entweder an oder lade sie herunter.

Wie benutze ich meine neue Newsreader-App, um einen Feed zu abonnieren?

Du benötigst die Feed-URL. Um die zu bekommen, gehst du auf die Website, die du abonnieren willst, und suchst den RSS-Link oder das Feed-Symbol. Dann …

  • … klickst du auf einem Desktop mit der rechten Maustaste auf den Link und wählst „Linkadresse kopieren“ oder ähnliches.
  • … tippst und hältst du auf Mobilgeräten den Link, bis ein Menü erscheint. Wähle „Link kopieren“ oder ähnliches.

Gehe dann zu deiner Newsreader-App und suche nach einer Funktion, die etwa so heißt:

  • „Abonnieren“,
  • „Web-Feed hinzufügen“,
  • oder vielleicht ein „+“-Symbol

… und füge die Feed-URL ein.

Es gibt natürlich auch diverse Erweiterungen von den Apps, die dir das Abonnement aus dem Browser mit zwei Klicks oder zweimal tippen ermöglichen.

Das war’s! Du kannst jetzt die neuesten Inhalte in deinem Newsreader lesen.